Return to site

Dezember 2011: CPI 2011 von TI vorgestellt

Anfang dieses Monats hat TI (Transparency International) den aktuellen Korruptionswahrnehmungsindex (CPI) für 2011 veröffentlicht. Der CPI setzt sich wiederum aus verschiedenen (Unter-) Indizes zusammen, für die u.a. Experten und Manager über ihre Korruptionswahrnehmung in verschiedenen Ländern befragt wurden. Die Länder werden auf einer Skala von null (hoher Grad wahrgenommener Korruption) bis zehn Punkten (keine wahrgenommene Korruption)  aufgelistet.

Im internationalen Vergleich erreicht Deutschland im Jahr 2011 8,0 Punkte (2010: 7,9, 2009: 8,0) und damit einen 14. Platz im internationalen Ranking. Damit befindet sich Deutschland weiterhin im europäischen Mittelfeld. Es kann seinen Abstand zu den langjährigen europäischen Spitzenreitern Dänemark, Finnland und Schweden nicht verringern. Bulgarien ist Schlusslicht in der Europäischen Union und befindet sich mit 3,3 Punkten auf Platz 86 im internationalen Vergleich.

All Posts
×

Almost done…

We just sent you an email. Please click the link in the email to confirm your subscription!

OK